Aktivitäten für Senioren sollten auf körperliche Fitness abzielen

Noch bevor Sie das 40. Lebensjahr vollendet haben, beginnt Ihr Körper, alle möglichen Probleme zu haben. Ältere Menschen benötigen mehr Unterstützung und Hilfe, um ihren Körper fit, gesund und frei von Krankheiten zu halten. Es ist wichtig, sich auf die körperliche Fitness als eine der Säulen der Aktivitäten für ältere Menschen zu konzentrieren. Hier sind einige bewährte Richtlinien, die das Wohlbefinden und das Leben fördern und Sport für Ältere unterstützen.

Die richtigen Übungen

Die richtigen Übungen sollten sich immer auf die persönliche Leistungsfähigkeit und den aktuellen Zustand des Älteren stützen. Es ist am besten, eine körperliche Untersuchung und eine gründliche Bewertung durchzuführen, um sicherzustellen, dass die Aktivitäten gut verträglich sind und Komplikationen vermieden werden. Senioren, die seit mehreren Jahren oder Monaten sesshaft sind, müssen langsam in ein Trainingsprogramm oder Regime einsteigen. Ein Physiotherapeut kann am besten die richtigen Bewegungen und Aufwärmtechniken anbieten, die die Gelenke stabilisieren und die Muskeln stärken.

Empfehlungen

Aufwärmen ist wichtig

Senioren wird nicht empfohlen, sofort an Gruppensportarten teilzunehmen oder an einem Kraftsport-Programm teilzunehmen, ohne ihre Muskeln gut aufzuwärmen. Sie sollten zuerst prüfen, wie Ihr Körper auf verschiedene Bewegungen reagiert, bevor Sie sich auf eine anstrengende Übung einlassen. Sie sollten auch eine ausreichende Ernährung mit viel Vitaminen, Mineralien und Kohlenhydraten für eine schnelle Erholung und optimale Widerstandsfähigkeit einplanen. Schlafen Sie ausreichend lange vor Ihrer ersten Trainingsroutine, um Kraft zu schöpfen und länger am Programm zu bleiben.

Woraus ein typisches Programm besteht

Zum regelmäßigen Programm gehören körperliche Fitnessübungen, komplett mit der richtigen Ausrüstung, Trainern und Geräten. Ältere Menschen können auf Trainingsgeräten wie stationären Fahrrädern, Laufbändern, Ellipsentrainern und dergleichen trainieren. Es gibt auch Kurse, die nach Zeitplan abgehalten werden, darunter Yoga, Aerobic, Kampfsport, Tai Chi, etc. Senioren können sich diesen Programmen nach Belieben anschließen. Die Sitzungen finden in der Regel 2 bis 3 mal pro Woche statt.

Es gibt auch therapeutische Sitzungen, bei denen Einzelpersonen in Gruppen zusammengeführt werden, um zu kommunizieren, Spiele zu spielen und ihre Erfahrungen auszutauschen. Dies ist eine gute Gelegenheit für ältere Menschen, ihre Sorgen und aktuellen Bedingungen und Probleme zu besprechen, wenn sie welche haben. Senioren werden je nach Vorliebe auch paarweise oder in Gruppen gebildet.

30 Minuten Einsteiger/Senioren-Gymnastik ohne Hilfsmittel

Ziele der Übungen

Senioren werden Übungen angeboten, um Folgendes zu erreichen: Flexibilität, Kraft, Gleichgewicht und Ausdauer. Dehnungsübungen erhöhen die Flexibilität, die Verletzungen verhindern kann, wenn ältere Menschen fallen oder stolpern. Um die Ausdauer zu verbessern, können Sie kardiovaskuläre Aktivitäten wie Laufen, Joggen, Gehen oder Radfahren durchführen, um Ihre Herzfrequenz zu erhöhen. Dies ist besonders gut bei der Senkung von Cholesterin, Stress und Blutdruck.

Um die Kraft zu steigern, können Kraftsportübungen entsprechend Ihren körperlichen Fähigkeiten durchgeführt werden, um Schmerzen und Beschwerden zu minimieren. Das Gleichgewicht ist für ältere Menschen sehr wichtig, um Unfälle zu vermeiden. Es gibt Ausgleichsübungen wie Gehen mit geschlossenen Augen, Heben eines Beines nach oben, etc. Diese können das Auftreten von Stürzen minimieren.

Vorteile von Fitnessübungen im Alter

Es gibt mehrere Vorteile, die Sie durch die Aktivitäten erhalten können. Diese können Depressionen und Stress reduzieren, das Risiko für Herz- und Kreislauferkrankungen senken, die Flexibilität erhöhen, Diabetes reduzieren, Endorphine produzieren, die den Menschen ein besseres Gefühl geben, Krankheiten vorbeugen, die Fähigkeit zu verschiedenen Aktivitäten erhalten und die Beweglichkeit verbessern.

Die Vorteile für den Einzelnen können je nach Alter, Reaktion auf die Aktivität und den aktuellen Zustand unterschiedlich sein. Insgesamt führt körperliche Aktivität immer zu positiven Ergebnissen.